Beratung · Fahrrad · Fahrrad kaufen· Fachberatung Fahrrad · Mountainbike · Rennrad
Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Fachberatung rund ums Fahrrad und E-Bike

Werkstatt, Fahrradalltag

Probleme mit dem französischen Ventil vermeiden

Manchen Fahrradfahrern erscheint das französische Ventil, welches auch unter dem Namen Sclaverand-Ventil bekannt ist, als Erfindung des Teufels. Lesen Sie warum und wie man die meisten Probleme vermeiden kann. 

Probleme mit dem französischen Ventil vermeiden



Gängige Klagen
sind:

• Ventil verbogen (genauer gesagt der „Stößel)

• Aufpumpen sehr schwer

• Beim Aufpumpen entweicht dauernd Luft

• Aufpumpen nicht möglich

• Aufpumpen an der Tankstelle nicht möglich

• Die Fahrradpumpe hat keinen Aufsatz für das französische Ventil



Gründe und Lösungen:

1.      Französisches Ventil verbogen

Der sogenannte „Stößel“ des Ventils, welcher im normalen Zustand zugedreht wird, ist sehr filigran. Wird die Pumpe nicht ganz gerade aufgesetzt und das Ventil schräg belastet, so kann dieser Stößel sich verbiegen und das Ventil funktioniert nur noch eingeschränkt.

Vorbeugen durch:

- Pumpe immer gerade ansetzen und beim Pumpen nicht zu stark wackeln, sodass der Stößel sich hin und her bewegt unter dieser Bewegung

-        Pumpe mit Fixierhebel anschaffen, dieser sorgt für sicheren Halt auf dem Ventil

Standpumpe von SKS mit Fixierhebel - Anleitung
Diese Standpumpe der Firma SKS bietet einen Hebel zum Fixieren des Pumpkopfs auf dem Ventil - 
Ist er in senkrechter Stellung, den Ventilkopf stark (aber immer gerade!) hineindrücken, sodass er im Ventil zu großen Teilen verschwindet, dann den Hebel in die waagrechte Stellung bringen um den Pumpkopf zu fixieren. 
Sollte dennoch Luft entweichen nochmals in senkrechte Stellung bringen und stärker hineindrücken

-        Pumpe weit in das französische Ventil hineindrücken, sodass nicht nur ein kleiner Teil auf den Stößel trifft

2.    Aufpumpen des französischen Ventils geht sehr schwer

Ist der Stößel nicht ganz herausgedreht oder die Pumpe sitzt nur leicht auf dem Ventil, so gestaltet sich das Aufpumpen oft sehr schwer. Stößel dann ganz aufdrehen, kurz antippen und Pumpe gerade und kraftvoll ansetzen.



Der sogenannte Stößel muss beim Pumpen unbedingt komplett offen sein damit Luft hineingelangen kann
Nur wenn der Stößel des französischen Ventils wie rechts zu sehen gut sichtbar ist, kann Luft in den Ventilschaft gelangen - dazu die Rändelmutter weit aufdrehen

3.    Aufpumpen des französischen Ventils führt zu dauerndem Luftverlust

Teilweise kommt es vor, dass beim Aufpumpen am französischen Ventil mehr Luft aus dem Schlauch entweicht, als dabei hineinkommt. Ursache dafür ist meist eine zu schräg angesetzte, oder nicht stark genug aufgesetzt, Pumpe. Der Stößel bzw. die Rändelmutter wird dann immer nach unten gedrückt, was das Ventil öffnet und die Luft entweichen lässt.



Der Pumpkopf sitzt hier viel zu schräg auf dem Ventil und der Fixierhebel ist nicht in der geschlossenen Stellung - es entweicht Luft anstatt das man aufpumpt
Beim Pumpen unbedingt auf 
einen geraden Sitz auf dem Ventil achten
- so wie hier gilt es zu vermeiden

4.    Französisches Ventil lässt sich nicht aufpumpen
Oft beklagen Radfahrer, dass sich ihr neues Fahrrad mit dem französischen Ventil gar nicht aufpumpen lasse. Das Problem ist hier meist eine fehlende Einweisung in die Besonderheiten des französischen Ventils. Hierbei ist es notwendig den Stößel aufzudrehen und kurz anzutippen, ansonsten gelangt weder Luft hinein noch hinaus. Wichtig ist es auch, den Stößel danach wieder komplett zuzudrehen.

5.    Aufpumpen des Sclaverand-Ventils an der Tankstelle nicht möglich
Oft wird beim Fahrrad- oder Schlauchneukauf penibel darauf geachtet, kein französisches Ventil abzubekommen. Viele Radfahrer wollen es nicht missen, ihr Fahrrad einfach kurz an der Tankstelle aufpumpen zu können.
Doch Achtung: zum einen sind Adapter für die Benutzung einer Autoventilpumpe für günstiges Geld erhältlich und zum anderen, sollte ein Fahrrad nur in Notfällen an der Tankstelle aufgepumpt werden! Der benötigte Druck ist viel höher als bei Autos, sodass die vorhandenen Kompressoren meist nicht im Druckbereich eines Fahrrads arbeiten - es besteht somit erhöhte Pannengefahr! Besser das Fahrrad mit einer speziellen Fahrradpumpe aufpumpen, welche im richtigen Druckbereich arbeitet. Je schmaler der Reifen, desto höher der benötigte Druck im Schlauch. Umso wichtiger wird es, in eine hochwertige Pumpe zu investieren. Am Rennrad kann aufgrund des hohen Drucks übrigens nur mit französischen Ventilen gearbeitet werden, ein Ventiltausch ist somit hier ausgeschlossen.


Ventiladapter zum Aufpumpen von französischen Ventilen an der Tankstelle - eher nicht ratsam
Ein Adapter wie dieser ermöglicht das 
Aufpumpen an Tankstellen oder mit 
herkömmlichen Pumpen
- wenn möglich eher vermeiden

6.    Fahrradpumpe ohne Aufsatz für französisches Ventil

Jahrelang war im Fahrradbereich das sogenannte Dunlop-Ventil am gängigsten. Dieses aufgrund seines weitläufigen Einsatzes im Fahrradbereich auch Fahrradventil genannt. Viele ältere Pumpen können deshalb, unter anderem aufgrund des zwei Millimeter schmäleren Ventilschafts, nicht mit dieser relativ neuen Ventilgattung umgehen. Hier schafft entweder ein Adapter oder der Kauf einer modernen Fahrradpumpe Abhilfe. (Mehr zu den am Fahrrad gängigen Ventilen)


Fazit zum französischen Ventil

Das Sclaverand-Ventil wird nicht ohne triftigen Grund an vielen heutigen Rädern verbaut. So ist es etwa von der Dichtigkeit allen anderen Ventilarten überlegen. An manchen Rädern lässt sich aufgrund des hohen benötigten Drucks oder sehr schmalen Felgen so oder so kein anderes Ventil einsetzen.
Wenn Sie um die Besonderheiten des französischen Ventils wissen und eine moderne Pumpe mit Fixierhebel besitzen, sollten mit den oben genannten Tipps die meisten Probleme der Vergangenheit angehören – erfolgreiches pumpen!



Handpumpe von Topeak mit Ventilsicherungshebel zum bequemen Aufpumpen
Mit einer Handpumpe wie dieser von der Firma Topeak lässt sich die Pumpe jederzeit auch unterwegs auf dem Ventil sicher fixieren - gute Vorrausetzungen für weniger Pannen und bequemeres Aufpumpen

Sehen Sie bei Interessere auch unser Video dazu, welches auf die Problematik mit dem französischen Ventil nochmal audiovisuell dargestellt. Die im Text besprochenen Tipps und Tricks werden hier nochmals in Videoform aufbereitet.

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung: https://www.fahrradhaendler-verzeichnis.com/datenschutz.php