Beratung · Fahrrad · Fahrrad kaufen· Fachberatung Fahrrad · Mountainbike · Rennrad
Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Fachberatung rund ums Fahrrad und E-Bike

Fahrrad, Fahrradzubehör, Fahrradalltag

Kinderanhänger Babysitz - Babytragetasche - Babyschaukel

Babytragetaschen oder Babyschaukeln dienen bei einem Kinderanhänger dazu Kinder, welche noch nicht selbst aufrecht sitzen können, sicher zu Transportieren. In der Regel wird von den Herstellern eine Verwendung vom ersten bis zum zehnten Lebensmonat des Kindes empfohlen. Die Gewichtsgrenze liegt bei etwa 10 kg.

Kinderanhänger Babysitz - Babytragetasche - Babyschaukel



Verwendung des Babysitzes – Babyschaukel am Kinderanhänger beim Joggen

Kinderanhänger bestechen – anders als etwa ein Kinderwagen – durch ihre Multifunktionalität. Das bedeutet, sie können für die verschiedensten Aktivitäten genutzt werden. Die Babytragetasche ermöglicht das Joggen mitsamt dem Baby, was allerdings etwa vom Hersteller Burley erst ab dem sechsten Monat empfohlen wird. Oft kann dazu der Kinderanhänger mit einem „Jogging-Kit“ passend umgerüstet werden. Dieses ist entweder im Lieferumfang dabei (z.B. Croozer) oder aber muss separat erworben werden (z.B. Thule, Burley, Leggero).



Ein Kinderanhänger kann mit dem richtigen Zubehör auch zum Joggen, Spazieren oder sogar Skifahren genutzt werdenGanz im Gegensatz zum Kinderwagen ist der Kinderanhänger ein wahres Multitalent - er kann bei vielen Outdoor-Aktivitäten eingesetzt werden - etwa beim Joggen, Radeln, Skifahren, oder einfach nur einem gemütlichen Spaziergang



Babysitz – Babyschaukel im Kinderanhänger beim Fahrradfahren

Während quasi alle Hersteller für ihre Kinderanhänger Babyzubehör anbieten, wird dieses nur selten für den Betrieb am Fahrrad freigegeben bzw. ausdrücklich erlaubt. Thule etwa verbietet den Einsatz ihrer Baby Sling (Babyschaukel) beim Fahrradbetrieb ganz. Burley empfiehlt es erst ab zwölf Monaten und Croozer sowie Leggere weisen darauf hin, dass hierbei besondere Vorsicht zu walten hat.
Kinder besitzen noch keine ausreichende Nackenmuskulatur um bei Schlägen den Kopf ausreichend zu stabilisieren. Croozer schließt deswegen etwa die Verwendung auf unbefestigten Wegen aus. Je höher die Geschwindigkeit des Fahrrades bzw. des Kinderanhängers, desto stärker die Wirkung der Schläge. Um es dem Kind so angenehm und sicher wie möglich zu machen, empfiehlt es sich Kauf eines gefederten Kinderanhängers, z.B. mit Blattfedern oder Elastomeren. Ein geringerer Reifendruck sorgt ebenfalls für einen erhöhten Fahrkomfort des Kindes.

In den ersten Monaten des Lebens ist der Transport des Kindes im Fahrradanhänger nur bedingt zu empfehlen - nicht jeder Hersteller gibt seinen Anhänger mit Babysitz für's Fahrrad frei!Wer sein Neugeborenes per Fahrrad transportieren will sollte besondere Vorsicht beim Fahren walten lassen - außerdem unbedingt Prüfen ab wann und ob der Hersteller des Kinderanhängers diesen für den Fahrradbetrieb freigibt!

Anbringen des Babysitzes im Kinderanhänger

Die Babyschalen oder Babyschaukeln werden in der Regel per Clip oder Gurtsystem in dem Fahrradanhänger befestigt. Handelt es sich um einen Zweisitzer, kann sowohl ein Baby als auch ein Kleinkind gleichzeitig transportiert werden.

Je nach Hersteller wird der Sitz oder Schaukel für das Baby anders befestigt - hier die obere Befestigung an einem Anhänger von Thule 2017

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung: https://www.fahrradhaendler-verzeichnis.com/datenschutz.php