Fahrrad Geschichte· Fahrradhistorie · Shimano Geschichte· Bike Entwicklung · Entwicklungsgeschichte Fahrrad· Historisches zum Rad 
Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Alles zum Fahrrad und seiner Geschichte


Fahrradgeschichte

Kurze Entwicklungsgeschichte des Fahrrades

Die Geschichte des Fahrrades im Schnelldurchlauf -
vom Hochrad gings hoch hinaus! 

ca. 4000 v. Chr. Man vermutet, dass das Fahrrad im Vorderen Orient erfunden wurde. Warscheinlich waren es Holzräder.

1750 tauchen die ersten hölzernen Fahrräder im Raum Nürnberg auf

1817 Die erste lenkbare "Laufmaschine", die Draisine wird von Karl Friedrich Ludwig Freiherr Drais in Mannheim entwickelt und zum Patent angemeldet.

1839 Der amerikanische Chemiker C. Goodyear entdeckt die Vulkanisierung desäutetKautschuks. Damit wird das Ende der eisenbeschlagenen Räder eingeläutet

1845 Der englische Ingenieur Robert William Thomson lies sich den Luftreifen patentieren.

1853 Der deutsche Philipp Moritz Fischer aus Oberndorf in der Nähe von Schweinfurt baut erstmals ein hölzernes Laufrad mit Tretkurbeln an der Vorderachse.

1861 Die Franzosen Pierre und Ernest Michaux entwickeln das erste brauchbare Hochrad,

1867 Der Engländer Madison baut die ersten Speichenräder.

1870 Die Britten James Starley und William Hillmann erfinden das verbesserte Hochrad. Der Rahmen , die Felgen und Speichen sind aus Stahl. Das Fahrrad hat eine vollgummi Bereifung.

1871 Der Deutsch-Französische Krieg 1870/1871 treibt die deutsche und französische Fahrradindustrie in den Ruin.

1887 Niederrad Das Niederrad der Britten Starley und Sutton setzt sich endgültig gegen das Hochrad durch.

1888 Erfindung der Luftbereifung durch den Tierarztes Dunlop.

1890 Entwicklung des Niederrades durch den Konstrukteur Humber.

1891 Mit der Konstruktion des Diamantrahmens ist die endgültige Form des Fahrrades gefunden.

1893 Ernst Sachs bringt die "Torpedo-Freilaufnabe" auf den MArkt.

1902 Die Firma Wanderer aus Chemnitz erhält das Patent auf die Zweigangschaltung.

1905 Radfahren geht jetzt auch nachts, dank der Erfindung durch Karbidlaternen!

 
 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung