Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Fahrradhersteller & Fahrrad / E-Bike - Lexikon

Fahrrad - Lexikon
High-Speed Compression (= High-Speed Druckstufe)

Begriff aus der Federungstechnik,  kommt bei hochwertigen Federungselementen zum Einsatz. Aus dem Englischen für „Hochgeschwindigkeitskomprimierung“, beschreibt das Einfederungsverhalten bei starken oder hochfrequenten Stößen. In Deutschland auch bekannt unter der Bezeichnung  „High-Speed Druckstufe“. Druckstufe ist der deutsche Begriff für „Compression“, also einfedern oder komprimieren des Federungselements.

Eine High-Speed Compression Technik kommt bei sogenannten intelligenten Federungen zum Einsatz. Diese unterscheiden zwischen High-Speed und Low-Speed Einfederung. Gemeint sind hiermit entweder sehr starke Stöße, wie sie typischerweise bei hohen Geschwindigkeiten auftreten, oder sehr langsame wie etwa beim bergauf Pedalieren.

Vorteil einer High-Speed Compression Federungstechnik ist, dass die Federung etwa bei leichten Stößen wie dem Pedalieren zumacht (da hier das Federn unerwünscht ist und zu Antriebsverlusten führt) aber bei starken, heftigen Stößen wie gewohnt arbeitet. Die Federung und die Aufnahme im Rahmen sind somit gut vor Überbelastung geschützt und der Nutzer erzielt einen hohen Wirkungsgrad der Federung.

Gängig ist bei High-Speed Compression System auch etwa, dass für verschiedenartige Stecken keine Änderungen an den Einstellungen vorgenommen werden müssen. So kann die Federung bei geringen Stößen, wie sie etwa bei kleinen Unebenheiten oder langsamer Fahrt vorkommen sehr sensibel arbeiten, um aber gleichzeitigt bei starker Belastung sehr progressiv zu arbeiten. Die Federung arbeitet somit also in allen Anforderungsbereichen optimal. 

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung