Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Fahrradhersteller & Fahrrad / E-Bike - Lexikon

Fahrrad - Lexikon

Anmerkung:
Alle Gruppen von Shimano beginnen mit dem Wort "Deore", weswegen es umgangsprachlich bei den höheren Gruppen sehr oft wegelassen wird. Statt von Shimano Deore XT wird somit einfach nur von XT gesprochen. 


Bei der Shimano Deore handelt es sich um eine Komponenten- bzw. Schaltungsgruppe aus dem Mountainbike und Tourenradbereich des Fahrradteileherstellers Shimano aus Japan.

Diese ist technisch und qualitativ gut aufgestellt und wird, wenn auch nur sehr langsam, mit Funktionen der höheren Gruppen von Shimano nach und nach aufgewertet.

Nutzer schätzen sie vor allem für ihre Präzision sowie ihren vergleichsweise günstigen Preis, verglichen mit den hochwertigeren Gruppen. Ein Rad welches komplett mit Deore Komponenten ausgestattet ist, findet man im Fachhandel ab ungefähr 600 bis 700 Euro, je nach sonstiger Ausstattung, Rahmen des Rades und ähnliches.

Sie gilt als eine Einsteiger Schaltung für Wenig- bis Vielfahrer und wird von diesen vor allem auch wegen der günstig erhältlichen Ersatzteile gewählt.

Typisch für Deore ist, dass anders als bei hochwertigeren Gruppen anstatt auf das Aussehen auf die Funktionalität wert gelegt wird, Veredelung sowie Design- und Gewichtsspielchen werden außen vor gelassen.

Die 2014 erschienen Deore Schaltung, mit ihrem korrekten Namen „M610“, bietet endlich auch das sich bei der XT-Schaltung schon lang bewährte Shadow Plus Laufwerk. Auch den neuen Trend der zweifach Kettenblätter geht die Gruppe nun mit.

Gerade bei besseren Rädern wird zur Kostenersparniszwecken gerne eine Deorekomponente verbaut, um günstigere Preise bieten zu können. Der Rest hingegen ist dann aus höheren Gruppen um eine höhere Wertigkeit vorzutäuschen. Oft ist beispielsweiße das Schaltwerk aus der hochwertigen XT Serie, die Ritzel hinten wie auch der Umwerfer aber aus der Deore Reihe. Hier wäre es zumeist besser, ein Rad zu wählen das durchgängig nur Deore verwendet, anstatt solcher Mischungen.

Ketten aus dieser Gruppe tragen die Aufschrift „HG5x“, wobei das x bei der 2014ner Version eine 4 ist und das HG für Hyperglide steht, vereinfacht gesagt eine Technik die leichteres Schalten ermöglicht.

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung