Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Aktuelles / News rund ums Fahrrad und E-Bike - neues aus der Welt der Fahrräder und elektronisch unterstützen Fahrräder 


E-Bike Neuigkeiten

Yamaha Haibike E-Bikes 2019 mit integriertem Akku (Intube)

Für das Modelljahr 2018/2019 setzt man bei Haibikes Yamaha E-Bikes auch auf in den Rahmen integrierte Akkus. Sie sollen wie die Bosch Intube-Systeme von Haibike mit deren Modular Rail System kompatibel sein. Das berichtet das E-Mountainbike Magazin mit Berufung auf eine Pressemitteilung von Haibike.
Yamaha Haibike E-Bikes 2019 mit integriertem Akku (Intube)

Für 2019 setzt man bei Haibike sowohl bei Yamaha als auch bei Bosch auf Modelle mit Intube Akkus. Bei Haibikes Schwestermarke "Winora" wird es ebenfalls Intube Modelle geben. Bekannt sind bei Winora bisher etwa das Yucatan IR8. Haibike Konkurrent Giant hingegen setzt schon seit mehreren Jahren in Verbindung mit eigenen Yamaha Mittelmotoren auf integrierte Rahmenakkus bei deren E-Bike Modellen.

Rahmenakku von Giant - Bei Giants Yamaha E-Bikes (Syncdrive) setzt man schon seit einigen Jahren auf in den Rahmen integrierte AkkusBei Giants Syncdrive Antrieb - welcher auf dem Yamaha Motor basiert
ist die Integration des Akkus in den Rahmen ein alter Hut
- anders als bei Haibikes neuem Yamaha Intube Akku für 2019 wird der Akkupack
bei Giant allerdings seitlich (Damenversion) oder nach oben (Herrenversion) entnommen



Mit dem neuen Yamaha Akku soll wie auch bei Bosch das Laden sowohl am Fahrrad als auch außerhalb des Rads möglich sein. Ebenfalls gleich ist die Kapazität von 500 Wh, was derzeit in der Mittelklasse Standard ist. Wie auch bei den Modellen von Bosch in 2018 wird das Yamaha Haibike mit einer sogenannten "SkidPlate" geschützt sein. Es handelt sich um eine aus schlagfestem Kunststoff bestehende Platte welche über dem eigentlichen Akkupack sitzt. Der Akku selbst ist nach unten entnehmbar. Bevor er entnommen werden kann, muss der Schlüssel in eine bestimmte Position gedreht werden. Der Akku kommt dann ein Stück heraus und kann nach einer weiteren Drehung komplett aus dem Rahmen entnommen werden (Ausfallsicherung).

Der Haibike Yamaha Intube Akku bietet 500 Wh und ist von einem Industriezulieferer gefertigt worden - er setzt auf einen anderen Ladeanschluss als der Standard Yamaha AkkuYamaha Intube Akku für 2019 bei Haibike
der Akku selbst is bisher nur als Dummy zu sehen




Welche genauen Modelle von Haibike für 2019 mit dem integrierten Yamaha Rahmenakku ausgestattet werden sein, ist noch nicht bekannt. Laut Haibike sollen die Modelle allerdings zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis verfügbar sein. Zudem sollen sowohl Trekkingräder als auch Hardtails und Fullys mit Yamaha Intube Akkupack für 2019 erscheinen. Bisher waren Haibikes Yamaha E-Bikes immer ein Quäntchen besser ausgestattet als ihre Yamaha Pendants, das könnte sich also auch beim Yamaha Intube Akku wiederholen.

Es handelt sich bei Haibikes Intube Akku übrigens um eine Art Eigenentwicklung , Yamaha hat nämlich für 2019 einen eigenen Intube Akku vorgestellt. Dieser hat eine Kapazität von 600 Wh und soll sich wie der Bosch PowerTube Akku sowohl vertikal als auch horizontal verbauen lassen. Andere Hersteller verbauen für 2019 ebenfalls den "Haibike" Yamaha Akku mit 500 Wh, dieser soll von einem Industriezulieferer kommen und von Yamaha zertifiziert sein.

Der Ladeanschluss des 500 Wh Yamaha Intube Akkus von Haibike für 2019 entspricht nicht dem Standard Yamaha Anschluss, das Ladegerät selbst soll aber das gleiche seinDer Ladeanschluss des 500 Wh Intube Akkus für 2019 bei Haibike und Winora
mit Yamaha Intube Akku
entspricht nicht dem normalen Yamaha-Ladeanschluss

Auch abseits von Yamaha gibt es bei Haibike spannende Neuerungen für 2019, so hat Haibike auf der Eurobike 2018 verkündet ab 2019 mit einem dritten Antriebshersteller zusammen zu arbeiten.

Weitere Infos und einen kurzen Blick auf das neue System bei Haibike ab 2019 gibt es in diesem Video.


 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung