Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Aktuelles / News rund ums Fahrrad und E-Bike - neues aus der Welt der Fahrräder und elektronisch unterstützen Fahrräder 


E-Bike Neuigkeiten, Fahrrad News

By.Schulz kombiniert Variostütze mit gefederter Sattelstütze

Der deutsche Hersteller By.Schulz kombiniert erstmals eine absenkbare Sattelstütze mit einer gefederten Sattelstütze in Paralellogramm-Bauweise. Damit ist ein bequemes Fahren als auch Halten oder gar Abfahren auf dem Mountainbike oder Citybike möglich.
By.Schulz kombiniert Variostütze mit gefederter Sattelstütze

Variostützen, eine andere Bezeichnung für auf Knopfdruck absenkbare Sattelstützen - sind am MTB und E-MTB derzeit der letzte Schrei. Auch Komfortradler setzten immer häufiger darauf, schließ kann so an der Ampel bequem der Sattel abgesenkt werden. Später, nach dem Losfahren, wird der Sattel per Knopfdurck auf die ursprüngliche Höhe - die Fahrposition - zurückgestellt. Langwieriges absteigen und die Sattelstütze verstellen war gestern.

Für den Fahrkomfort entscheidend sind allerdings neben der geringen Sattelhöhe an der Ampel auch die Dämpfung des Fahrrads. Neben dem Reifendruck ist dafür vor allem auch die Fahrradfederung verantwortlich. Während eine Federgabel heute nahezu Standard ist, sind Federbeine am Hinterrad noch eher selten und vor allem teuer. Eine günstige Alternative für komfort orientierte Radler bietet eine gefederte Sattelstütze, vorzugsmäßig in Parallelbauweise.

Bisher war entweder eine absenkbare Sattelstütze verbaubar, oder aber eine gefederte Sattelstütze. Beides kombiniert war bisher noch nicht erhältlich. Mit dem By.Schulz D.2 ST-Ri Dropper Seatpost ändert sich genau das. Hier hat der deutsche Hersteller für Fahrradzubehör und Fahrradkomponenten erstmals beide Welten vereint.
Auf der per Gasfederung angesteuerten Variostütze sitzt eine bekannte Parallelogrammfederung von By.Schulz. Diese lässt sich wie gewohnt in der Federhärte anpassen. Sie soll laut By.Schulz neben dem Einsatz am E-Bike auch für den Geländeeinsatz geeignet sein. Für Mountainbiker welche bisher ohne Vollfederung unterwegs sind sicherlich eine Überlegung Wert.

Ein Preis für die neue D.2 ST-Ri wurde bisher nicht genannt. Verfügbar sein wird sie in nahezu allen heute gängigen Sattelstützendurchmessern, nur 27,2 mm fehlt. Die 120 mm Variostütze ist sowohl in 30,9, 31,6, 33,9 sowie 34,9 mm erhältlich, alle anderen Durchmesser müssen über Distanzhülsen aufgebaut werden.

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung