Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Aktuelles / News rund ums Fahrrad und E-Bike - neues aus der Welt der Fahrräder und elektronisch unterstützen Fahrräder 


E-Bike Neuigkeiten

Ab 2019 InTube 600 Wh Akkus von Yamaha

Wie Yamaha bekannt gegeben hat, sind ab 2019 für alle Antriebssysteme von PW-SE über PW-X bis zum brandneuen PW-TE Motor in den Rahmen integrierte InTube Batterien mit 600 Wh erhältlich.
Ab 2019 InTube 600 Wh Akkus von Yamaha

Für das Modelljahr 2019 gibt es bei Yamaha, wie nun bekannt wurde, neben zwei neuen, moderneren Displays sowie einem neuen Trekking- und Citybike Antrieb auch einen komplett neuen, eigenen Yamaha Akku. Laut Yamaha soll das InTube Akku System auf den Namen "Multi Location" hören.

Der im Rahmen verschwindende InTube Akku für 2019 von Yamaha soll eine Kapazität von 600 Wh bieten und dabei auf rund 3,8 kg kommen. Damit wäre er etwas schwerer als Bosch InTube Pendant mit 500 Wh von 2018 (2,9 kg). Das

Das Standard Yamaha-Ladegerät mit 4 Ampere soll auch weiterhin mit dem neuen 600 Wh Akku kompatibel sein, was laut Yamaha zu einer Ladezeit von rund fünf Stunden führen soll.

Diese Akkus gibt es bei Yamaha für 2019: 600 Wh Intube, bis zu 500 Wh Gepäckträger und RahmenakkusWie auch bisher gibt es bei Yamaha für 2019 die Down Tube sowie die Rear Carrier
Akkus - also Akkus für das Unterrohr sowie den Gepäckträger
neu dazugekommen ist ein 600 Wh starker InTube Akku von Yamaha für 2019




Anders als bei Bosch soll es nur eine Variante des Intube-Akkus von Yamaha geben. Diese soll sich allerdings sowohl vertikal als auch horizontal verbauen lassen. Somit lassen sich die verschiedensten Rahmenformen realisieren. Das Jahr 2019 steht also wie 2018 ganz unter dem Stern der Integration von Motor und Akku.

Für das Modelljahr 2018/2019 setzten allerdings einige bekannte Fahrradhersteller aus dem Yamaha Universum auf eine Fremdhersteller-Intube-Lösung für Yamaha. Dieses bietet keine 600 sondern nur 500 Wh. Dazu gehören etwa Winora, Haibike, Lapierre - der einzige Anbieter mit dem 600 Wh Yamaha Akku ist derzeit Wheeler. Genau diese Marke ist bisher allerdings nicht in Deutschland erhältlich. Es scheint wahrscheinlich das im nächsten Jahr die anderen Anbieter ebenfalls zum 600 Wh Yamaha Akku wechseln werden. Sogar Giant, ein enger Partner von Yamaha welcher schon seit Jahren integrierte Akkus für Yamaha anbietet, setzt 2019 noch auf 500 Wh Intube-Akkus.
Die für 2019 hauptsächlich eingesetzten 500 Wh Akkus setzten deshalb auch auf einen anderen Ladestecker als der Standard Yamaha Akku und sind somit nicht mit diesem kompatibel. Meldungen wie etwa von Elektrofahrrad24, dass Haibike 2019 600 Wh Akkus mit Dual-Battery Kompatibilität für Yamaha einsetze sind somit nachweislich falsch.

Die Neuheiten bei Yamaha E-Bikes für 2019 in der Übersicht: InTube Akku mit 600 Wh, Yamaha PW-TE Antrieb und zwei neue DisplaysNeben dem neuen InTube Akku setzt man bei Yamaha am E-Bike für 2019 auch auf
einen neuen E-Bike Motor mit Automatikmodus sowie zwei modernisierte Displays



Alle Bildrechte liegen bei Yamaha Motor Co., Ltd.

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung