Fahrrad - Zeitschriften - Fahrrad - Bücher - Fahrradzeitschriften - Fahrradmagazine - Testbericht - Radsportmagazin - Test - Fahrrad-Magazin - Rennradzeitschrift - Mountainbikezeitschrift - E-Bikezeitschrift
Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Rezension und Überblick - Fahrrad - Zeitschriften / - Magazine & /- Bücher

Fahrrad-Zeitschriften / Fahrrad-Magazine, Fahrrad Online-Magazine

SAZbike

Fachmagazin, gegründet 1994, für Händler und alle Interessierten am aktuellen Fahrradmarkt. 

SAZbike

Zielpublikum
Die SAZbike ist ein Fahrradmagazin / Zeitung, welche auf den deutschsprachigen Fachhandel abzielt. Interessant kann es sowohl für Händler als auch für deren Angestellten aber auch deren Kunden sein. Im Grund spricht SAZbike alle jene an, die in regelmäßigen Abständen News und Reportagen über Fachthemen aus dem Fahrradbereich möchten die in die Tiefe gehen und nicht nur die Oberfläche streifen.   

Inhaltlicher Schwerpunkt
Bezügliche des Inhalts ist vor allem die Relevanz für den Fachhandel entscheidend. Relevant sind hierbei z.B. Insolvenzen großer Marken der Fahrradbranche, Neuerungen von Marken oder deren Marketing Maßnahmen für die Händler, rechtliches, oder neue Daten aus dem Fahrradbereich. Ebenso auf der Tagesordnung stehen immer wieder Umfragen unter Fachhändlern zu Bike-Trends, welche ausführlich zu Wort kommen dürfen, sowie Berichte von Messen und sonstigen Großveranstaltungen im Fahrradbereich.

Besonderheiten
Anders als beispielsweise RadMarkt, welche auch eine Zeitschrift für die Händlerseite der Radbranche darstellen, erscheint SAZbike alle zwei Wochen und ist vom Umfang her sehr kompakt. Es bietet dem Leser also häufig und schnell einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen im Fahrradmarkt, dies aber ohne dabei schlampig oder nicht sehr gehaltvoll zu arbeiten, somit findet man einen komprimierten aber dennoch fachlich qualitativen Einblick in aktuelle Trends. Bei der großen Fahrradmesse Eurobike in Friedrichshafen erscheint die SAZbike sogar täglich, eine tolles Feature für Fachhändler

Umfang und Inhalt
Mit etwa 40 Seiten im DinA4 Format ist die Zeitung sicherlich eines der Leichtgewichte seiner Art. Die Texte sind dafür abgesehen von der Newssektion sehr ausführlich und mit Bildern stimmig ergänzt, wobei der Fokus klar auf Texten liegt und nicht auf Hochglanzabbildungen. Es beinhaltet unter anderem die folgenden  Abschnitte, welche je nach Ausgabe leicht variieren.

  • Nachrichten
  • Handel
  • Industrie
  • Vertrieb
  • Diverse Länder (z.B. Schweiz, Österreich)
  • Fokus (z.B. auf Kinderräder)
  • Neue Produkte

Zusätzlich zu den redaktionellen Inhalten finden sich im Heft am Ende immer noch spezielle Rubriken in denen Stellenanzeigen und Stellengesuche untergebracht werden sowie die sogenannten GreenPages, auf denen Fachhändler und Marken Werbung für sich machen, oder einfach nur Kontaktdaten angeben.

Attraktivität für Fahrradhändler
Für Fachhändler ist die Zeitschrift vor allem durch ihre Aktualität und ihren geringen Umfang attraktiv, es hilft Händlern und deren Angestellten am Puls der Zeit zu bleiben und Kunden kompetent beraten zu können. Zudem liegen der SAZbike oft noch gewisse Zusätze bei, wie beispielsweise das SAZcollege bei jeder Ausgabe, in welcher speziell Themen den Verkauf betreffend abgehandelt werden.

Werbung
Die Werbeanzeigen im Heft sind auf etwa jeder zweiten Seite zu finden, sie nehmen zumeist aber nie mehr als die Hälfte der Seite ein. Außerdem grenzen sie sich meist gut vom eigentlichen Thema des Heftes ab, sodass auf den ersten Blick klar wird, dass es sich um eine Anzeige handelt, nur stellenweise passen Anzeige und Thema etwas zu gut zusammen.

Artikelstil
Die Artikel im SAZbike Magazin sind so gut wie nie länger als eine Seite, gleichzeitig aber dennoch meist sehr informativ und ansprechend gestaltet. Große Überschriften und informative Unterüberschriften, sowie Überschriften über Textpassagen erleichtern den Lesefluss und die Auswahl der für den Leser spannenden Artikel. Durch eine Vielzahl an verwendeten Farben allerdings, wirkt die Zeitschrift stellenweise etwas zu bunt und überladen, dies machen andere Zeitschriften wie RadMarkt durchaus besser.

Webseite
Auf der Webseite der Zeitschrift finden sich aktuelle Neuigkeiten, Stellenanzeigen  sowie eine Onlineausgabe von SAZbike, welche nach Eingabe eines Zugangscodes zu erreichen ist. Ebenfalls finden sich wichtige Termine der Fahrradbranche aufgelistet, wenn auch leider ohne dazugehörige nähere Beschreibung

 

Preise und Leistungen

24 Ausgaben im Jahr + Sonderhefte

Jahresabo: 112 € (Deutschland)

Einzelheft:  5,90 €

kostenloser Newsletter

 

Verlag: SAZ Verlag GmbH, München

 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung