Loading Spinner

Fahrradhändler, Fahrradladen, Fahrradhersteller...

oder
 

Stichwort

Fahrrad Index

: Dienstrad-Leasing

Der Begriff Dienstrad-Leasing ist angelehnt an das Dienstwagen Leasing. Hier wird von einem Unternehmen einem Mitarbeiter ein Auto über das Unternehmen zur Verfügung gestellt. Beim Fahrradleasing beschafft sich das Unternehmen das Rad wie beim Dienstwagen Leasing nicht selbst, sondern least es über eine Leasinggesellschaft.

Beim Dienstrad-Leasing geht der Arbeitgeber mit einer Leasinggesellschaft einen Vertrag ein, welcher es Arbeitnehmern erlaubt über den Arbeitgeber, zu gewissen ausgehandelten Konditionen, ein Fahrrad oder Elektrofahrrad zu leasen (Rahmenvertrag).

Das Dienstrad-Leasing erstreckt sich über ein breites Spektrum an Möglichkeiten für den Arbeitgeber. Das bedeutet, der Arbeitgeber kann die Leasingraten des Rads ganz übernehmen, bezuschussen, die Pflicht-Versicherung übernehmen (oder eben nicht) sowie die Anzahl der Räder, Auswahl, als auch den Hersteller beschränken.

Das Besondere am Dienstradleasing im Vergleich zum altbekannten „Firmenwagen“ ist die günstige Privatnutzung. Solange es sich um kein besonders schnelles Fahrrad handelt (welches auch über 25 km/h noch mit Motorkraft unterstützt), wird pro Monat neben der Leasingrate nur ein geldwerter Vorteil von einem Prozent der UVP fällig. Meistens wird mit dem Modell der Gehaltsumwandlung gearbeitet. Dabei verzichtet der Arbeitgeber auf eine Gehaltserhöhung oder auf einen Teil seines bisherigen Gehalts. Stattdessen geht direkt auf der Lohnabrechnung die Leasingrate oder zumindest ein Teil davon ab. Gleiches gilt für den für die private Nutzung des Rades fälligen geldwerten Vorteil. Durch die Gehaltsumwandlung wird die Steuer- und Sozialversicherungsbelastung kleiner, die tatsächliche Gehaltseinbuße sinkt nicht so stark wie beim herkömmlichen Barkauf.

Die reelle Einsparung mit dem Dienstrad-Leasing hängt neben dem Fahrradpreis (hochpreisige Räder lohnen sich mehr) unter anderem auch von der Steuerklasse ab. Leasing-Rechner der Fahrradleasinganbieter errechnen die Vorteile häufig auch inklusive Kauf nach Leasingende. So kommen häufig Vorteile im Bereich von 20 bis 40 Prozent heraus, was allerdings nur hinkommt, wenn das Rad auch wirklich gekauft wird und nicht ein neues geleast.

Stichwort "Dienstrad-Leasing" in "Glossar":

Dienstrad-Leasing in Leasinggesellschaft
Als Leasinggesellschaft bezeichnet man einen Leasinggeber, welcher nicht der Hersteller des verleasten Objekts ist. D.h. die Leasinggesellschaft kauft das Rad von einem anderen Unternehmen ...
Dienstrad-Leasing in Leasing
E-Bikes oder hochwertige Fahrräder kosten gut und gerne mehre tausende Euro. Um den Betrag nicht auf einmal begleichen zu müssen, kann ein Fahrrad finanziert ...
Dienstrad-Leasing in Geldwerter Vorteil
Bei einem geldwerten Vorteil handelt es sich um einen Begriff aus dem Steuerrecht, welches beim Fahrrad und E-Bike beim Fahrradleasing wichtig ist. Da der ...
Dienstrad-Leasing in Überlassungsvertrag
Als Überlassungsvertrag wird die vertraglich geregelte Überlassung eines Dienstrads an den Arbeitnehmer bezeichnet. Der Überlassungsvertrag regelt beim Fahrradleasing zu welchen Bedingungen der Arbeitnehmer von ...
Dienstrad-Leasing in Rahmenvertrag
Als Rahmenvertrag wird unter anderem die Vereinbarung zwischen einer Leasinggesellschaft ...
Dienstrad-Leasing in Kooperationsvertrag
Als Kooperationsvertrag wird ein Vertrag zwischen Fahrradhändler und ...
Dienstrad-Leasing in Restwert - Zeitwert
Als Restwert oder Zeitwert wird der finanzielle Wert eines Leasingrads am Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit - meist ...
Dienstrad-Leasing in Gehaltsumwandlung - Entgeltumwandlung
Das Prinzip der Gehaltsumwandlung, auch als Entgeltumwandlung oder Bahrlohnumwandlung bekannt - ist ein gängiges Prinzip beim Leasen eines Fahrrads oder E-Bikes über den Arbeitgeber. ...
Dienstrad-Leasing in Dienstrad-Leasing
Das Dienstrad-Leasing ist dem Dienstwagen-Leasing relativ ähnlich. Anstatt jedoch ein Auto vom Arbeitgeber kostengünstig überlassen zu bekommen, gibt es beim Dienstrad-Leasing ein Fahrrad oder ...

Stichwort "Dienstrad-Leasing" in "Adressen":

Dienstrad-Leasing in Cycle-Union GmbH - bike2business, 26135 Oldenburg
Unter dem Dach der Cycle-Union GmbH sind die Fahrradhersteller / Fahrradmarken: vsf fahrradmanufaktur Kreidler Rabeneick und im Bereich Fahrradzubehör: Units angesiedelt.Ein Angebot der Cycle Union: Leasingangebot für ...
Dienstrad-Leasing in Bikeleasing-Service GmbH & Co. KG, 37170 Uslar
Jetzt da die steuerliche Gleichstellung von Fahrrädern und traditionellen Dienstwagen gegeben ist, erfährt das Dienstfahrrad-Leasing zunehmende Beliebtheit. Viele Firmen bieten dies ihren Mitarbeitern auch ...

Stichwort "Dienstrad-Leasing" in "Stichwort":

Dienstrad-Leasing in Leasingfähiges Zubehör
Als leasingfähiges Zubehör wird Fahrradzubehör bezeichnet, welches der Leasinganbieter erlaubt in das Fahrradleasing aufzunehmen. Dieses wird dann Teil des Leasingvertrags und unterliegt somit auch ...
Dienstrad-Leasing in Mein Dienstrad
Als "mein Dienstrad" wird das Leasingangebot der Baron Mobility Service GmbH bezeichnet. Früher hatte das Unternehmen das "Leasing ebike" als Markenname, welcher aktuell zwar ...
Dienstrad-Leasing in Gehaltsumwandlung - Entgeltumwandlung
Bei einer Gehaltsumwandlung werden Teile des Gehalts eines Arbeitsnehmers nicht ausgezahlt, sondern direkt anderweitig vom Arbeitgeber verwendet. Der Vorteil, oder vermeintliche Nachteil, liegt dabei ...
Dienstrad-Leasing in Kooperationsvertrag
Der Kooperationsvertrag ist ein Vertrag, welcher ein Fahrradhändler mit den Leasinggesellschaften abschließt, mit denen er zusammenarbeiten will. Dieser muss den Leasinggesellschaften teils einen Einkaufsrabatt ...
Dienstrad-Leasing in Rahmenvertrag
Als Rahmenvertrag bezeichnet man den Vertrag, welcher der Arbeitgeber mit der Leasinggesellschaft abschließt. Hier sind die Bedingungen des Leasings näher geregelt. Die Leasinggesellschaft ist ...
Dienstrad-Leasing in Privatnutzung Leasingrad
Bezüglich der Privatnutzung des Dienstrads durch den Arbeitnehmer kann es dem Arbeitnehmer egal sein, ob der Arbeitgeber das Rad kauft, finanziert oder least. Die private ...
Dienstrad-Leasing in Überlassungsvertrag
Vertrag, welcher der Arbeitgeber (Leasingnehmer) mit dem Nutzer des Fahrrades schließt, also dem Arbeitnehmer. In einem Überlassungsvertrag ist schriftlich folgendes festgehalten: o ...
Dienstrad-Leasing in Geldwerter Vorteil
Mit dem geldwerten Vorteil wird eine Zuwendung des Arbeitgebers an einen Arbeitnehmer gemeint, welcher dadurch zwar nicht mehr „Lohn“ in der Tasche hat, aber ...
Dienstrad-Leasing in Leasing
Beim Leasing wird gegen Zahlung eines Entgelts eine Sache zur Nutzung überlassen. Die Wartung und Instandhaltung des geleasten Objekts wird dabei vom Nutzer übernommen. ...
Dienstrad-Leasing in Jobrad
Mit dem Begriff "Jobrad" ist das Leasingangebot des Freiburger Leasinganbieters "LeaseRad" gemeint. Ein Jobrad kann entweder ein E-Bike in allen seinen Formen sein, also ...
Dienstrad-Leasing in Bosch
...
Dienstrad-Leasing in Restwert – Zeitwert Fahrradleasing
Als Restwert bezeichnet man den Preis, welchen das Rad nach dem Ende der vertraglichen Laufzeit des Leasings noch wert ist, sprich was dafür am ...
Dienstrad-Leasing in Lease a bike
Unter dem Name "Lease a bike" bietet die gleichnamige Leasinggesellschaft seit 2015 Unternehmen die Möglichkeit das deren Mitarbeiter ein Dienstfahrrad leasen können. Dabei sollen ...
Dienstrad-Leasing in Eurorad Leasing
Neben Jobrad ist die Eurorad Leasinggesellschaft einer der Vorreiter im Fahrrad- und E-Bike Leasing Geschäft. Seit 2012 - "dem Start des Fahrradleasings" - können ...
Dienstrad-Leasing in Easy-Bike-Leasing
Bei dem Easy-Bike-Leasing handelt es sich um ein Angebot für Fahrradleasing von dem Unternehmen Easy-Bike-Services, welches im Jahr 2016 gestartet wurde. Bei ...
Dienstrad-Leasing in Businessbike Leasing
Unter dem Namen Businessbike Leasing bietet die Leasinggesellschaft Regonova ein Leasing für Fahrräder und Elektroräder für Unternehmen bzw. deren Mitarbeiter an. Über ein ...
Dienstrad-Leasing in Bike 2 Business
Das Fahrradleasing Angebot von dem Fahrradkonzern Cycle Union (Tochterunternehmen von Prophete) läuft unter dem Produktnamen "Bike 2 Business" und ermöglicht das Leasen eines Fahrrad ...
Dienstrad-Leasing in Bikeleasing
Als Bikeleasing wird das Dienstfahrrad-Leasingangebot des Unternehmens Bikelasing-Service bezeichnet. Die Leasinggesellschaft bietet unter dem Produkt "Bikeleasing" Unternehmen die Möglichkeit seinen Mitarbeitern Diensträder ...
Dienstrad-Leasing in Leasinggesellschaft
Als Leasinggesellschaft tritt ein Leasinggeber auf, welcher nicht der Hersteller des verleasten Objekts ist. Der Gewinn wird über die Finanzierung des Leasingobjekts durch die ...
Dienstrad-Leasing in Mietfahrrad
Bei der Miete wird ähnlich wie beim Fahrrad-Leasing eine Sache zur Nutzung überlassen. Hier jedoch ist nicht der Mieter oder Leasingnehmer (Arbeitgeber) für die ...
mehr Zuordnungen anzeigen
 
 

Druckansicht

 
 

Wir verwenden Cookies und weitere Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Unsere Datenschutzerklärung: https://www.fahrradhaendler-verzeichnis.com/datenschutz.php